Ereignisse im Jahr 2014

01.01. Mit großem Feuerwerk und gut bestücktem Silvestermobil das neue Jahr in fröhlicher Runde auf dem Hans-Tegethoff Platz. Es wurde bis in den frühen Morgen gefeiert. Ab 10.00 Uhr ziehen die Kinder von Haus zu Haus und wünschen den Bewohnern von Drenke ein frohes neues Jahr.
05.01. Die heiligen 3 Könige ziehen durch die Gemeinde und sammeln für Dahni in Indien über 700,00 €. (siehe Foto S. 2)
07.01. Die Seniorinnen treffen sich jeden ersten Mittwoch im Monat im Pfarrheim zu einer Kaffeerunde. Jeden ersten Donnerstag im Monat die Senioren. (siehe Foto S. 3u4
24.01. Der erste Schnee fällt.
25.01. Ein heftiger Schneesturm bringt uns 10 cm Neuschnee.
26.01. Nachts zieht ein neuer Schneesturm über Drenke.Der Schnee bleibt liegen.
31.01. Die Winterwanderung der kfd macht ihrem Namen alle Ehre. Zeitweise ackern wir uns durch kniehohen Schnee. (siehe Foto S. 5, 6 u. 7)
07.02. Gertrud Held mit 81 Jahren verstorben.
17.02. Die kfd hat einen neuen Vorstand gefunden und es geht weiter.
03.03. Elisabeth Knipping ist plötzlich im Alter von 86 Jahren verstorben. Der März bringt sehr viel Sonne und es ist schon sehr schön warm.
03.04. Vinzenz Saggel ist im Alter von 84 Jahren gestorben.
21.04. Unser Osterfeuer hat bei sehr milden Temperaturen sehr viele Zuschauer angelockt. (siehe Foto S. 5 u. 6)
01.05. Der SV-23 macht seine Maiwanderung über Bruchhausen nach Ottbergen und wieder zurück nach Drenke. Abschluss ist wie immer das Grillen auf dem Sportplatz.
24.04. Ein schwerer Hagelschauer bringt uns 26 ml Regen in nur 30 Minuten.
05.05. Weißer Sonntag. In diesem Jahr sind es leider nur noch zwei Kommunionkinder:Cora Tebbe und Leonard Wasmuth.
06.05. Mit viel Eigenleistung wird der Eingang des Friedhofs neu saniert. Der Weg ist jetzt gerade, 36 m lang und barrierefrei. (siehe Foto S.11)
08.05. Die Eheleute Hermann und Uschi Gaentzsch feiern ihre goldene Hochzeit.
10.05. Die älteste Einwohnerin von Drenke, Thesi Vieht, geht nach Böckendorf ins Altenheim
17.5. Es gibt zum ersten Mal ein Familienfest, an dem sich alle Vereine beteiligen bei der Ausrichtung.
21.05. Ihre goldene Hochzeit feiern in diesem Jahr ebenfalls die Eheleute Gerhard und Magdalene Kieneke.
27.05. Die kfd geht wieder nach Kirchhoffs zum Spargelessen. Zehn Frauen sind gelaufen und der Rest ist mit dem Auto nachgereist.
27.06. Die Sanierungsarbeiten am Friedhof sind abgeschlossen.
03.07. Der neue Bolzplatz vom SV 23 ist mit sehr viel Fleiß und Schweiß fertiggestellt. (siehe Foto12 u.12)
05.07. In diesem Jahr ist das Mettbraten mit einem Pokalschießen verbunden. Siegermannschaft:“Am Teich“ Fam.Mönnikes. (siehe Foto S .12)
13.07. Fußballweltmeisterschaft: Deutschland wird Weltmeister gegen Argentinien..
19.07. Es ist sehr heiß, 33-41° C.
20.07. Wir feiern das PatronatsfestMaria- Magdalena.Nach dem kirchlichen Teil wird neben der Kirche deftig gegillt.
28.-30.7. Das Zeltlager der Kinder beginnt bei gemischtem Wetter. Es nehmen ca. 23 Kinder teil. (siehe Foto S. 13)
01.08. Im Pfarrheim gibt es einen Wechsel. Anni Schrick übergibt ihren Job an Doris Fleckner.
14.08. 31 Senioren machen einen Ausflug nach Örlinghausen und kehren im Hotel Mügge ein. Ca. 40 Störche haben sich für zwei Tage in Drenke niedergelassen. Fast auf jedem Haus erblickt man ein bis zwei von ihnen.
23.8. Das Wetter ist sehr kalt und fast täglich regnet es. Die Ernte geht nur schleppend voran.
25.8. Josef Knipping ist mit 85 Jahren verstorben.
31.8. Der Monat geht kalt und regnerisch zu Ende.Es ist für die Jahreszeit sehr kalt.
05.9. Der Apfelverkauf auf dem Anger läuft gut. Es gibt sehr viele Äpfel.
11.9. Johannes Tegethoff ist mit 86 Jahren verstorben.
13.9. Oktoberfest der Feuerwehr im Bürgerhaus. Es ist gut besucht
30.9. Der September geht warm und mild zu Ende. Altweibersommer.
7.10. Ein neuer Stammtisch für Männer unter 60 Jahren trifft sich jeden ersten Dienstag im Monat im Pfarrheim. Eingeladen hat Gerhard Kieneke.
9.10. Im Bürgerhaus gibt es eine Informationsveranstaltung. Es geht um die Windräder am Twerberg.
22.10. Fritz und Maria Knipping feiern das Fest der goldenen Hochzeit.
28.10. Auf dem Sportplatz gibt es ein internes Treffen. Es geht um die Windräder.
27.10. Der letzte Milchbauer in Drenke, Werner Held, gibt seine Kühe ab.(siehe Foto S. 15)
30.10. Die Vereinsvorstände treffen sich auf dem Sportplatz. Gemeinsam werden die Termine für das kommende Jahr besprochen. Ich informiere die Vereine über meine Arbeit als Ortsheimatpflegerin in der Hoffnung mehr Informationen und Materialien für meine Arbeit zu bekommen. (siehe Foto S. 15)
2.11. Andacht auf dem Friedhof mit anschließendem Segnen der Gräber.
14.11. Martinsumzug.
16.11. Kranzniederlegung auf dem Heldenkreuz. Veranstalter ist der SV 23.
20.11. Die erste Urnenbeisetzug auf unserem Friedhof. (siehe Foto S. 15)
25.11. Besinnlicher Abend der kfd im Bürgerhaus. Es nehmen 45 Frauen teil. (siehe Foto S. 16)
6.12. Die Nikolausfeier im Bürgerhaus. Veranstalter ist der SV 23 (siehe Foto S. 17)
8.12. Immer noch ziehen die Kraniche.
18.12. Der zweite Spielabend im Pfarrheim ist besser angelaufen, es kommen mehr Teilnehmer. (siehe Foto S.18)
22.12. Die Bezirksausschusssitzung findet im Feuerwehrgerätehaus statt.
28.12. Endlich etwas kälter . Es ist 6°- Die Kraniche ziehen immer noch.
31.12. Das Jahr geht nasskalt und ohne Schnee zu Ende.

 

 

Am 31.12. hat Drenke 360 Einwohner.

Es gab keine Hochzeit und keine Geburt.

Wir hatten 5 Sterbefälle ,11 Zuzüge und 17 Wegzüge.

Drei Häuser stehen leer:

Höxterstr. Haus 19 von Fam. Conrad Rode.

Beverunger Str. von Fam Josef Knipping

Im -Sieg Haus -Nr. von Fam Böhner.

 

Die beiden ältesten Einwohner von Drenke sind Helene Henniges und Rudolf Arndt.

Copyright 2011 Drenke - Jahresbericht 2014. w w w . d r e n k e . d e
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free