Jahresbericht 2012


Das Neujahrsschießen der Kinder erfolgte am wärmsten 1. Januar seit 50 Jahren. In diesem Jahr zogen die Sternsinger am 8. Januar ab 10.00h mit dem Motto „Klopft an Türen, pocht auf Rechte“ durch die Gemeinde. Zuwachs gab es am 12. Januar durch die Geburt von Luis Mikus. Am 16.des Monats verstarb Werner Böhner. Die Generalversammlungen der Vereine sowie Winterwanderungen wurden wieder turnusmäßig durchgeführt. Im Januar gab es dann nach sehr mildem Beginn eine intensive Kälteperiode. Bis Mitte Februar hielt das kalte Winterwetter an. Kurz vor der Karnevalszeit setzte unbeständiges Wetter ein. Der alljährlich stattfindende Karnevalsball wurde am 18. Februar gefeiert. Der Landwirtschaft brachte der strenge Winter hohe Verluste. So war der Weizen zu 75% verfroren. Ländereien mussten umgebrochen und Sommergerste gesät werden.

Am 8. April gab es das obligatorische Osterfeuer am Sportplatz. Für das in diesem Jahr stattfindende Schützenfest fand am 21. April das Königschießen statt. Am Ende des Tages standen Mirko Schoppmeier und seine Frau Kathrin als Königspaar fest. Nils Knipping und Amelie Tebbe wurden Kinderkönigspaar. Zur Erstkommunion gingen am 29. April Carla Held, Marie und Hannah Horneburg, Robin Jünemann, Celina Marx und Amelie Tebbe. Konfirmiert wurde an diesem Tag Jan Held.

Am 6. Mai wurde die Ortsbegrüßungstafel oberhalb des Teiches mit einem zünftigen Frühschoppen eingeweiht. Über Pfingsten wurde Schützenfest gefeiert. An allen Tagen (26.- 28.5.) herrschte wunderschönes Sommerwetter vor.

Vom 7.-9.6. gab es wieder ein Zeltlager für die Kinder auf dem Sportplatz. Am 16. Juni heiratete Carmen Tegethoff in der Drenker Kirche. Auch im Monat Juli wurde geheiratet. Dieses Mal waren es Carolin Vieth und Steffen Trauer, die sich am 14. des Monats das Ja-Wort gaben. Der Sommer zeigte sich von seiner wechselhaften Seite. Kühle Temperaturen und viele Regenschauer kennzeichneten ihn. Am 22. Juli feierte die Kirchengemeinde das Patronatsfest mit einer hl. Messe oberhalb des Teiches. Ein kleines Pfarrfest schloss sich auf dem Kirchplatz an.

Der Verein Bürgerhaus Drenke e.V. führte am 1. September seine Generalversammlung durch. Stimmungsvoll verlief das Oktoberfest der Feuerwehr am 15. September im Bürgerhaus. Mitte Oktober gab es ungewöhnlich mildes, sonniges Herbstwetter. Dann kam plötzlich ein Kälteeinbruch. In der Nacht vom 27. auf den 28. Oktober fiel das Thermometer auf -5°C, während sich alle eine Woche vorher noch über fast 21°C gefreut hatten. Diamantene Hochzeit konnten Elisabeth und Johannes Tegethoff feiern.

 

 

 

Im November fanden wieder der Martinsumzug, die Kranzniederlegung am Ehrenmal und der besinnliche Abend der kfd statt. Der November zeigte sich von seiner milden Seite. Am 20.11. starb Josef Föckel im Alter von 90 Jahren.

Der Dezember war viel zu warm. Es gab den wärmsten Heiligabend seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. In Drenke kletterte das Thermometer auf 11°C, in Freiburg sogar auf 20°C. Nikolausfeier, Adventsfeier für die Senioren und Silvesterfeier prägten den letzten Monat des Jahres.

Copyright 2011 Drenke - Jahresbericht 2012. w w w . d r e n k e . d e
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free