Josef und Annette Held regieren in Drenke

Am 04.05.19 wurde in Drenke das traditionelle Königschießen ausgetragen. Die neuen Majestäten des Heimatschützenvereins Drenke sind Josef und Annette Held. Im Hofstatt stehen Ihnen folgende Paare zur Seite: Markus Schrick und Annette Horneburg, Bernhard und Monika Tebbe, Dirk und Stefanie Jünemann Burkhard und Britta Knipping, Andreas und Ingrid Henneke sowie Gerhard und Christina Kieneke.

Nach einem spannenden Wettkampf stand auch das Kinderkönigspaar fest. Die jungen Majestäten heißen:
Michel Rahmel und Xenia Schoppmeier. Im Kinderhofstaat sind: Johannes Wessel, Hannes Becker, Artem Derxen, Paul Schilling, Max Dettke, Lisa Jünemann, Janne Heyer, Jasmin Eickhoff und Hannah Vogt.

Der Heimatschützenverein freut sich auf drei ausgelassene Festtage, das Schützenfest wird vom 25.05.-27.5. gefeiert:

25.05.2019 Festsamstag

18:00 Uhr Ausmarsch mit Gefallenenehrung und Zapfenstreich
20:00 Uhr Tanz im Bürgerhaus Zum Tanz spielt die Partyband „Bevertaler Dorfmusikanten“

26.05.2019 Festsonntag

14:00 Uhr Festumzug mit Paradeabnahme auf dem Hans-Tegethoff-Platz
20:00 Uhr Tanz im Bürgerhaus Zum Tanz spielt die Partyband „Bevertaler Dorfmusikanten“

27.05.2019 Festmontag

11:00 Uhr ökumenischer Wortgottesdienst mit Pastor Lücking und Pfarrer Wirth
11:30 Uhr Schützenfrühstück im Bürgerhaus.
12:00 Uhr Platzkonzert mit den Ovenhäuser Dorfmusikanten.
14:30 Uhr Kinderfest mit Unterhaltungsprogramm
16:00 Uhr Festumzug mit Kinderkönigspaar anschl. Kinder-Disco

Nach dem Kinderfest wird das Fest gemütlich ausklingen.
Marschmusik : Spielmannszug Ottbergen und Blaskapelle aus Ovenhausen.

Mettbraten mit Straßenmeisterschaft

Am Samstag den 7.7. fand das traditionelle Mettbraten mit der Drenker Straßenmeisterschaft im Luftgewehrschießen statt. Ab ca 17 Uhr versammelten sich die Drenker bei strahlendem Sonnenschein um zunächst die Straßenmeisterschaft im Luftgewehrschießen auszutragen. Bei einem spannenden Wettkampf versuchten die vielen Schützinnen und Schützen für „ihre“ Straße das beste Ergebnis zu erzielen. Gegen 19 Uhr zauberte die Mettbratercrew die ersten kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Feuer. Nach der Stärkung begrüßte der Vorsitzende Willi Mikus alle Anwesenden, sowie unser amtierendes Königspaar Claudia Güthoff und Ralph Wessel. Ein besonderer Dank geht an Stefan Baudis, der in bester Handwerkskunst neue „Elfmeter“ gebaut hat, sowie die Mettbrater, die sich den ganzen Tag um das Feuer kümmern.

Anschließend kam es zur Verkündung der Schießergebnisse. Insgesamt nahmen 13 Mannschaften am Wettbewerb teil. Den dritten Platz belegte die Beverunger Straße. Platz zwei ging an Hellenbusch 5. Und den ersten Platz sicherte sich Hellenbusch 1:

Auf die einzelnen Schützen gewertet, sicherte sich Markus Rudolph vor Mirko Schoppmeier und Irina Weißenstein den ersten Platz:

Bei gut gekühltem Bier wurde ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert.